Über uns

Prof. Dr. rer. med. Uli Sann

Psychologe

seit 2008: Professur im Bereich „Psychologie, Beratung und Therapie“

Berufliche Erfahrungen u.a.

  • Studiengangsleiter des Master-Studiengangs „MaBeTh“
  • Institut für Pädagogische Psychologie im Arbeitsbereich Erwachsenenbildung, Goethe-Universität Frankfurt am Main: Forschungs- und Praxisprojekte zur Planung und Evaluation von Trainings- und Beratungsmaßnahmen, Prävention, Belastung und Belastungsbewältigung, Förderung von Handlungskompetenzen und diagnostischen Kompetenzen sowie zu psychischen Auffälligkeiten
  • Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Frankfurt am Main: Psychologische Beratung und verhaltenstherapeutische Arbeit im Psychosomatischen Konsil- und Liaisondienst und auf der Station für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie; Schwerpunkte: Beratung, Krisenintervention, Psychotherapie
  • Team für Organisationspsychologie, Frankfurt: Konzeption und Durchführung von Trainingskursen zur Erwachsenenbildung und Personalentwicklung
  • langjährig freie Tätigkeit als Trainer, Coach und Berater für verschiedene Unternehmen und Nonprofitorganisationen

Studium / Weiterbildung…

  • Psychologische Psychotherapie (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Trainer in Motivierender Gesprächsführung nach Miller & Rollnick (GK Quest Akademie, Heidelberg)
  • Rational-Emotive Verhaltenstherapie (Albert-Ellis-Institute, New York)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (AWKV, Friedrichsdorf)
  • Gesundheitspsychologie (im Curriculum Psychologische Gesundheitsförderung des Bundes Deutscher Psychologen)
  • Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten
  • Promotion am Fachbereich Humanmedizin der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Ergänzungsstudium der Humanmedizin (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
  • Studium der Psychologie Goethe-Universität Frankfurt am Main und University of Texas in Austin

Prof. Dr. phil. Frank Unger

Berufs- und Wirtschaftspädagoge

seit 2013 Professur im Bereich „Sozial-, Bildungs- und Verwaltungsmanagement“ mit den Schwerpunkten Leadership & Führungskommunikation sowie Lernen/Lehren (v.a. im Kontext von Personal-/Organisationsentwicklung und Erwachsenenbildung).

Berufliche Erfahrungen u.a.

  • seit 2014 Vorsitzender des Praktikumsausschusses für die staatliche Anerkennung von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen des Fachbereichs Sozialwesen sowie Studiengangsleiter „BASS“
  • über 10 Jahre Führungserfahrung (u.a. als operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Kassel, Bereichsleiter, Teamleiter)
  • Berater für Akademiker und Führungskräfte
  • Langjährige Erfahrung als Trainer und Coach für Führungskräfte sowie im Bereich Kommunikationstraining und für partizipative Strategie- und Teamentwicklung in Unternehmen

Studium / Weiterbildung…

  • Studium Arbeitsmarktökonomie, Bildungswissenschaften und Verwaltungsmanagement in Mannheim sowie Personal-/ Organisationsentwicklung, Erwachsenenbildung an der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Promotion an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg – Essen (Institut für Berufs- und Weiterbildung) im Themenfeld „Förderung des Lernens Erwachsener im Kontext der individuellen Lern- und Bildungsbiografie“.
  • Fortbildungen im Bereich Lernen, Lehren sowie Bildungsmanagement u.a. an der Harvard Graduate School of Education und am Teachers College / Columbia University.
  • Zertifikat im Bereich Psychologie der Führung u.a. The University of Queensland, am MIT (Massachusetts Institute of Technology) sowie an der Case Western Reserve University (Coaching & Leadership).
  • Zertifikats-Studium “Self-Determination Theory, motivation, development and wellness” n. Deci & Ryan (bei Prof. R. Ryan, University of Rochester).
  • Case Manager (DGCC) sowie Ausbildung und Trainer in Motivierender Gesprächsführung n. Miller & Rollnick (GK Quest Akademie, Heidelberg).

Carolin Martin M.A.

Sozialpädagogin & Master „Psychosoziale Beratung und Therapie“

Carolin war in einem modernen Sozialunternehmen als Führungskraft tätig. In dem Unternehmernetzwerk arbeitete sie an der Schnittstelle „Soziales und Wirtschaft“ und lernte dabei die Herausforderungen beider Bereiche kennen. Projektentwicklung, Konzeptionierung und Teamentwicklung gehörten dabei zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten. Ergänzt werden diese beruflichen Erfahrungen mit wissenschaftlich fundiertem Wissen aus der mehrjährigen Tätigkeit als Lehrende an der Hochschule Fulda. Seit 2017 lehrt sie hauptberuflich an der Hochschule Fulda die Schwerpunkte Sozial- & Bildungsmanagement, wirkungsorientiertes Projektmanagement sowie Kommunikation & Gesprächsführung.

Die Ausbildung in Motivational Interviewing (MI) erweiterte ihren Erfahrungshintergrund und prägte Werte, Haltung und Methodik grundlegend.  

Ihre Trainings-/Coaching-Schwerpunkte:

  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Teambuilding / Teamentwicklung
  • Motivational Interviewing & schwierige Gesprächssituationen

Susanne Igelmann M.A.

Dipl. Verwaltungswirtin (FH) & Master „Public Management“

Susanne bringt langjährige Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung mit. Die Einsätze auf verschiedensten Ebenen – beginnend bei der Ausbildung über die Sachbearbeitung bis hin zu unterschiedlichen Führungs- und Leitungsaufgaben – ermöglichen ihr einen differenzierten Blick auf die Personen, Abläufe und organisatorische Herausforderungen in Unternehmen. Mit Aufgaben in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung konnte sie die gewonnenen Erfahrungen mit theoretisch Erlerntem praxisorientiert und realitätsnah kombinieren und in die Entwicklung von Personal und Organisation einfließen lassen. Als Personal- und Projektverantwortliche entwickelte sie Kompetenzen in den Bereichen Führung von Mitarbeitenden und bei der Leitung und Begleitung verschiedener Projekte. Hierzu zählten unter anderem Aufgaben bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise oder der Digitalisierung von Verwaltung.

Schwerpunkte:

  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Beratung in Projektkonzeptionierung und -umsetzung
  • Agile und digitale Verwaltung

Frank & Uli am World Education Leadership Forum 2019 in Zug (Schweiz)
Carolin Martin
Susanne Igelmann
Uli und Frank am Zugersee (Schweiz)
Carolin in „ihrem Element“
Frank während eines Vortrags zur Zukunft der Arbeitswelt und zu den Folgen für Führungskräfte
Vortrag zur „Wirksamkeit von Führungskräften in deutschen und schweizerischen Kommunen“ (Gelsenkirchen, 2018)